Angebote

Beratung

Die Beratung von Jugendlichen ist der Kernbereich der Jugendberatungsstelle. Wir verstehen uns als Ansprechpersonen für alle jugendspezifischen Themenbereiche und Fragen und bieten professionelle Unterstützung in Form von Beratung, Beziehungsarbeit und Begleitung an. Dabei steht der*die Jugendliche im Mittelpunkt, um die Handlungskompetenzen zu erweitern, das  Selbstwertgefühl zu stärken und die eigenen Ressourcen zu fördern.

Die Beratung richtet sich an erster Stelle an Jugendliche* ab 11 Jahren, aber auch an Eltern, Angehörige und Multiplikator*innen.

Die Prinzipien, nach denen wir arbeiten, sind Anonymität, Freiwilligkeit und Vertraulichkeit. Die Beratungen sind kostenlos.

Die häufigsten Beratungsthemen dabei sind Probleme in der Familie, psychische Gesundheit, Probleme in der Schule (wie zum Beispiel Mobbing), Schwierigkeiten im Freundeskreis sowie Schwierigkeiten im Umgang mit Sozialen Medien. Weiters bieten wir Information zu den Themen Sexualität/ Verhütung, Sucht/ Drogen und Wohnungslosigkeit/Selbständigkeit.

Alle Problembereiche, die Jugendliche betreffen, haben in unserer Beratung Platz!

 

Erstberatung an Schulen

Um für Jugendliche die Hemmschwelle zu senken, die Jugendberatungsstelle WaJuBe aufzusuchen, bieten wir seit September 2015 auch Erstberatungen an Zwettler Schulen, im Sinne von  Sprechstunden, an.

Im Moment bieten wir Erstberatungen an folgenden Schulen an:

  • Polytechnischen Schule Zwettl
  • Landwirtschaftlichen Fachschule Zwettl (Edelhof 2)
  • Mittelschule Stift Zwettl
  • Standort der HLW/BASOP/FW/Kolleg EP Zwettl

Interessierte Direktor*innen oder Lehrkräfte können sich gerne unter 0676/878744309 (Michaela Unterberger) melden.

Designed by Peoplecreations / Freepik

Workshops

Folgende Workshops stehen zur Auswahl:

Gruppendynamik & SoKo (Soziales Kompetenztraining)

Schwerpunkte

  • Aktuelles Klassenklima darstellen
  • Wahrnehmen von Gefühlen bei mir und meinen Mitschüler*innen
  • Gruppendynamische Methoden

 

Ziele

  • Erkennen eigener Ressourcen sowie Ressourcen der Klassengemeinschaft
  • Förderung des empathischen Verhaltens im Schulalltag
Mobben stoppen

Schwerpunkte

  • Definition von Mobbing - Situationsanalyse
  • Erarbeiten von Handlungsmöglichkeiten
  • Gruppendynamische Methoden

 

Ziele

  • Wahrnehmung der sozialen Klassenstrukturen
  • Erkennen der Konsequenzen eigener Handlungsmuster
Love & More

Schwerpunkte

  • Überblick über die gängigsten Verhütungsmethoden
  • Einsatz des Verhütungskoffers
  • Bearbeitung der Teilnehmerfragen

 

Ziele

  • Stärken der Eigenverantwortung in Bezug auf Verhütung
  • Bewusstsein schaffen durch altersentsprechende Aufklärung
Let's talk about gender!

Schwerpunkte

  • Was bedeutet "schwul, lesbisch, trans,..."?
  • The Genderbread Person: Mehrere Faktoren spielen zusammen
  • LGBTIQ+* Diskussionsrunde
  • Kennenlernen von spezifischen Beratungsstellen

Ziele

  • Aufarbeiten von Vorurteilen
  • Sensibilität für unterschiedliche Genderrollen und sexuelle Orientierungen
  • Unterstützung der Identitätssuche im Jugendalter
  • Auseinandersetzung mit eigenen Werten
Instagram, WhatsApp & Co.

Schwerpunkte

  • Überblick über neue Medien
  • Rechtliche Inputs bezüglich Fotos, Postings, (Video)Chats
  • Sichere Usertipps

 

Ziele

  • Erkennen von Gefahren der sozialen Medien
  • Adäquater Umgang mit der Privatsphäre in der virtuellen Welt
Berauscht sein … - Suchtprävention

Schwerpunkte

  • Unterscheidung Genuss – Gewohnheit – Missbrauch - Sucht
  • Erarbeiten von Präventionsmaßnahmen
  • Folgen des Konsummissbrauchs von Alkohol und Drogen

 

Ziele

  • Bewusstsein schaffen für verschiedene Substanzen
  • Wahrnehmung von eigenem Konsumverhalten
Alkohol-Wie viel ist zu viel?!

Schwerpunkte

  • Suchtprävention mit Schwerpunkt Alkoholismus
  • Rechtliche Rahmung in Österreich
  • Thematisierung der ersten "Berührungspunkte" mit Alkohol
  • Offene Diskussion zu alkoholischem Konsumverhalten in der österreichischen Mehrheitsgesellschaft
  • Kompetenter Umgang mit alkoholischen Konsumgütern

Ziele

  • Gemeinsames Erschließen eines kompetenten Umgangs mit Alkohol
  • Bewusstsein und gesteigerte Handlungsfähigkeit in Risikosituationen (bedingt durch Alkohol)
  • Auseinandersetzung mit eigenem alkoholischen Konsumverhalten

Rahmenbedingungen für die Workshops

Anmeldung

E-Mail an wajube@noe.hilfswerk.at oder bei Michaela Unterberger (0676/87 87 44 309) / Sophia Steindl (0676/878744334)

Zielgruppe

Schulklassen und Jugendgruppen, Mädchen* und Burschen* zwischen 11 und 18 Jahren

Kosten

2,50 € pro Teilnehmer*in am Workshop inklusive Materialaufwand/ Broschüren

Dauer

2-3 Schulstunden, 120-150 Minuten

Ort

WaJuBe – Waldviertler Jugendberatung, Neuer Markt 18, 3910 Zwettl (bei Bedarf an Schulen im Bezirk Zwettl mögl.)

Termine

Nach Vereinbarung individuell möglich